NEWS FÜR IHRE GESUNDHEIT

Venlafaxin: Was Sie darüber wissen sollten

Ihnen wurde Venlafaxin verschrieben und Sie sind unsicher, was Sie von diesem Medikament halten sollen? Ihre Sorge ist nicht unbegründet, denn dieses Antidepressivum hat durchaus gefährliche Schattenseiten. Je nachdem, ob Ihnen das Medikament wegen Depressionen oder einer Angststörung verschrieben wurde, gibt es einige Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten:

Wie das Restless Legs Syndrom mit Angst und Depression zusammenhängt

Wenn ein schier unbändiger Bewegungsdrang das Einschlafen zur unlösbaren Aufgabe macht, lautet die Diagnose meist Restless Legs Syndrom (RLS). Betroffene leiden nicht nur unter Schlaf- und Einschlafstörungen, sondern entwickeln häufig auch noch eine Depression oder Angststörung. Diesen Zusammenhang zwischen RLS und psychischen Leiden verdeutlichen auch wissenschaftliche Studien.