Über 16.000 Angstpatienten haben mit unserer Online-Therapie bereits ihre Angststörung überwunden.

Schnelle Behandlung von Angststörungen und Panikattacken

Soforthilfe bei: Agoraphobie, Panikstörung, Sozialer Phobie, generalisierter Angststörung, Hypochondrie & Emetophobie.

Viele Menschen leiden zum Teil jahrelang unter einer Angststörung. Nicht wenige haben zudem mit wiederkehrenden Panikattacken zu kämpfen. Wenn weder Medikamente noch Therapien helfen, ist das oft NICHT die Schuld der Betroffenen.

Vielmehr wurden die wahren Ursachen von Angst und Panik nicht erkannt und entsprechend auch nicht behandelt. Viele Angstpatienten ahnen nicht einmal, wie häufig das im Rahmen einer herkömmlichen Therapie geschieht.

Erschwerend kommt hinzu, dass viele gängige Therapien auf veraltetem Wissen basieren. Neuste Erkenntnisse der Hirnforschung belegen, dass Angst und Panik buchstäblich die Strukturen unseres Gehirns verändern. Diese Veränderung lässt sich jedoch mit den richtigen Mentaltechniken schnell rückgängig machen. Dennoch werden diese Techniken bis heute weder in der kognitiven Verhaltenstherapie noch in tiefenpsychologisch fundierten Therapien angewendet.

Deshalb haben wir am Institut für moderne Psychotherapie die Bernhardt-Methode entwickelt. Mit diesem ganzheitlichen Therapieansatz ist es nicht nur möglich, Panikattacken binnen Sekunden zu stoppen, sondern auch schwere Angststörungen vollständig zu überwinden. Zudem legen wir Wert darauf, ALLE Auslöser einer von Angst und Panik zu identifizieren, um unseren Patienten eine umfassende und anhaltende Genesung zu ermöglichen. Auf dieser Webseite erfahren Sie, wie uns das schon bei über 16.000 Betroffenen gelungen ist.

Grafik eines Gespenstes als dunkle Gedanken

Soforthilfe bei Panikattacken

Menschen mit Panikattacken wünschen sich vor allem eines: eine einfache Methode, mit der sich Angstattacken binnen Sekunden stoppen lassen. Wenn gängige Soforthilfe-Maßnahmen wie Ablenkung, progressive Muskelentspannung oder Atemtechniken nicht funktionieren, greifen viele in ihrer Not zu Beruhigungstabletten. Doch das muss nicht sein! Denn mittlerweile gibt es neue Angst-Stopp-Techniken, mit denen Sie Panikattacken binnen Sekunden stoppen …

Grafik eines Therapeuten, der die Gedanken als Faden aufrollt

Behandlung von Angststörungen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, eine Angststörung zu behandeln. Doch welche ist die richtige? Meist rät man Angstpatienten zu einer Kombination aus Medikamenten und Verhaltenstherapie. Doch bei vielen greift diese Behandlung zu kurz. Denn meist lernen Betroffene dabei nur, ihre Ängste anders zu bewerten und somit besser zu ertragen. Auf diese Weise bleiben die wahren Ursachen von Angst und Panik oft jahrelang unbehandelt. So gibt es z.B. bei einer Agoraphobie, einer Panikstörung oder …

Grafik von dunklen Gedanken als Gewitter, Herzbruch, Batterie leer und Wollknäuel gestaltet

Online-Psychotherapie bei Angst

Selbst schwere Angststörungen können überwunden werden, wenn die wahren Ursachen erkannt und richtig behandelt werden. Doch leider wissen selbst Ärzte und Psychotherapeuten oft nicht, was alles ursächlich für eine Angststörung in Frage kommt. Einige Auslöser, die besonders häufig übersehen werden, sind zum Beispiel die falsche Dosierung von Schilddrüsen-Medikamenten oder das eigentlich harmlose Roemheld-Syndrom. Aber auch Viruserkrankungen …

Angststörungen im Überblick:

Jede Angststörung ist anders und benötigt eine individuelle Behandlung

Die Idee, man müsse sich seinen Ängsten nur lange genug stellen, bis diese an Intensität verlieren, ist weitverbreitet. Dank neuer Erkenntnisse aus der Hirnforschung ist es jetzt aber auch ohne schmerzhafte Konfrontation möglich, die nachfolgenden Angststörungen schnell und dauerhaft zu überwinden:

Angststörungen im Überblick:

Jede Angststörung ist anders und benötigt eine individuelle Behandlung

Die Idee, man müsse sich seinen Ängsten nur lange genug stellen, bis diese an Intensität verlieren, ist weitverbreitet. Dank neuer Erkenntnisse aus der Hirnforschung ist es jetzt aber auch ohne schmerzhafte Konfrontation möglich, die nachfolgenden Angststörungen schnell und dauerhaft zu überwinden:

Grafik einer Person, die Gedanken als Puzzleteile dargestellt

Herkömmliche Therapien bei Angststörungen

Die meisten Therapien, die heute bei Angststörungen angewendet werden, stammen aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Zwar wurden sie kontinuierlich weiterentwickelt, doch neuste Erkenntnisse der Hirnforschung kommen hier kaum zum Einsatz. Auch die S3-Leitlinie zur Behandlung von Angststörungen ist nicht auf dem neusten Stand der Wissenschaft. Denn …

Grafik einer medizinisch Angestellten mit Pillen und Medizinflaschen

Medikamente gegen Angst

Wer ständig mit Angstattacken zu kämpfen hat, sehnt sich oft nach einem Medikament, dass zumindest kurzfristig etwas Erleichterung schafft. Doch leider haben Psychopharmaka einen entscheidenden Nachteil: Sie lösen nicht das zugrundeliegende Problem, sondern sorgen oft dafür, dass die wahren Ursachen einer Angststörung unbehandelt bleiben und sich weiter …

Grafik einer Frau im Schneidersitz mit Laptop auf dem Schoß

Soforthilfe mit der Bernhardt-Methode

Die Wirksamkeit der Bernhardt-Methode ist durch über 30 Studien gut belegt. Sie ist eine schonende Alternative zu herkömmlichen Therapien, da sie ohne Medikamente auskommt und auch Konfrontationstherapien überflüssig macht. Dank neu entwickelter Angst-Stopp-Techniken bemerken viele Patienten schon nach wenigen Tagen eine deutliche Reduzierung ihrer Angstsymptomatik sowie …

Cookie, Keks für Cookierichtlinien Einstellungen