Blog

Blog 2017-11-16T13:51:42+00:00

Warum die Qualität Ihrer Fragen die Schnelligkeit Ihrer Heilung bestimmt

30.07.2018|

„Erfolgreiche Menschen stellen bessere Fragen - und als Resultat erhalten sie bessere Antworten.“ Tony Robbins Die Tendenz zu falschen Fragen blockiert nicht nur beruflichen Erfolg. Sie macht uns auf Dauer unglücklich und mitunter sogar depressiv. Auch die bei vielen Therapeuten beliebte Ursprungs-Analyse ist leider selten so [...]

Halswirbelsäulen-Probleme können Angststörungen auslösen

22.06.2018|

Der Volksmund kennt eine ganze Reihe von Formulierungen, die sich allesamt auf die Halswirbelsäule beziehen: die Angst sitzt ihr im Nacken er riskiert Kopf und Kragen ein waghalsiges Unternehmen das wird ihm das Genick brechen ein halsbrecherisches Unterfangen. Schon durch unsere alltägliche Sprache wird klar, dass [...]

Ein Leben schaffen, das man leben will

22.06.2018|Tags: |

Interview mit Therapeutin Birgit Fehst Die Hypnosetherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Birgit Fehst M.A. unterstützt seit Mai 2017 das Praxis-Team rund um Klaus Bernhardt; ihre Schwerpunkte liegen auf der erfolgreichen Behandlung von Ängsten, Depressionen und Beziehungsproblemen. Im Interview spricht sie mit uns über die Vorteile der [...]

Die individuellen Bedürfnisse der Patienten im Fokus

23.05.2018|

Interview mit Daniela Bernhardt Die Therapeutin Daniela Bernhardt war jahrelang erfolgreich als Paartherapeutin tätig; seit einigen Jahren unterstützt sie ihren Ehemann Klaus Bernhardt in der Leitung der gemeinsamen Praxis für Psychotherapie in Berlin. Ihre Spezialisierung auf die schnelle und medikamentenfreie Behandlung von Angsterkrankungen hilft der Therapeutin [...]

Mythen-Check Folge 7: Ablenkung hilft bei Ängsten

23.04.2018|

Im letzten Teil meines Mythen-Checks gehe ich der Frage nach, ob Ablenkung wirklich ein probates Mittel im Kampf gegen Angst- und Panikattacken ist. Ängste lassen sich eine Weile lang „vergessen“ Viele Angstpatienten machen die Erfahrung, dass sie auch mal eine Weile „vergessen“ können, dass sie unter [...]

Ein guter Therapeut ist immer auch Motivationstrainer

09.04.2018|

Interview mit Klaus Bernhardt (Teil 2/2) Im ersten Teil des Interviews sprachen wir mit Klaus Bernhardt über seine Erfahrungen mit konventionellen Therapieformen bei Angst- und Panikerkrankungen. Diese gaben den Ausschlag für die Entstehung der nach ihm benannten Bernhardt-Methode. Im zweiten Teil lesen Sie, welche Verlaufsformen für [...]

Mythen-Check Folge 6: Ängste werden durch eine Histaminintoleranz ausgelöst

21.03.2018|Tags: , , |

Häufig berichten mir Angstpatienten, bei ihnen wäre eine Histaminintoleranz diagnostiziert worden - und die sei ja bekanntlich auch für das plötzliche Auftreten von Ängsten verantwortlich. Was ist dran an so einer Diagnose? Histamin ist vor allem erst einmal eines: Ein körpereigener Neurotransmitter, den wir dringend zum [...]

Entstehung der Bernhardt-Methode gegen Angst und Panikattacken

13.03.2018|

Interview mit Klaus Bernhardt (Teil 1/2) Seit Jahren leitet Klaus Bernhardt als Heilpraktiker für Psychotherapie eine erfolgreiche Praxis in Berlin, sein Buch „Panikattacken und andere Angststörungen loswerden“ schaffte kurz nach Veröffentlichung der zweiten Auflage im Ariston-Verlag 2017 den Sprung in die Spiegel-Bestsellerliste und hält sich [...]

Mythen-Check Folge 5: „Wer einmal eine Angststörung hatte, wird den Rest seines Lebens damit zu tun haben“

22.02.2018|

Immer wieder erzählen mir Patienten in unserer Praxis, dass ein Psychiater oder Therapeut zu ihnen gesagt hätte:“ Wer einmal eine Angststörung hatte, der hat den Rest seines Lebens damit zu tun.“ Gerne mit dem Zusatz, man müsse sein Antidepressivum viele Jahre, eventuell sogar lebenslang einnehmen. Soviel [...]

Mythen-Check Folge 4: Angststörungen im Erwachsenenalter haben ihren Ursprung häufig in einem frühkindlichen Trauma.

29.01.2018|

Ein Mythos, der sich nicht nur bei Angstpatienten, sondern leider auch bei vielen Therapeuten bis heute besonders hartnäckig hält, ist der, dass Angststörungen im Erwachsenenalter häufig ursächlich auf ein frühkindliches Trauma zurückzuführen wären. Entsprechend häufig erlebe ich deshalb Patienten, die zum ersten Mal bei mir in der [...]

Neue Seite mit Liste von Studien zur Angst- und Panikforschung jetzt online

10.01.2018|

Seit den ersten „Gehversuchen“ von Siegmund Freud in der Erforschung der Ursachen von Ängsten und Panik hat eine Vielzahl wissenschaftlicher Disziplinen das Forschungsfeld für sich entdeckt. Besonders in den vergangenen drei Jahrzehnten wurden zahlreiche Studien aus den Bereichen Psychologie, Gehirnforschung und Pharmazeutik publiziert, die mittlerweile ganze [...]

Was tun, wenn die Angst zurückkehrt? Teil 2

18.12.2017|Tags: , |

Lösungen finden statt Probleme suchen! Die beiden ersten von 4 Gründen, warum bei manchen Menschen die Angst noch einmal vorübergehend zurückkehren kann, habe ich ja bereits in einem früheren Blogartikel beschrieben, den Sie HIER nochmal abrufen können. Doch es gibt noch zwei weitere Gründe, warum Angst [...]

Mythen-Check Folge 3: Ohne Konfrontation kann Angst nicht besiegt werden?!

18.12.2017|Tags: , |

Angstpatienten bekommen oft den gut gemeinten Rat: „Du musst Dich der Angst stellen, sonst überwindest Du sie nie!“ Nicht nur Familienangehörige und Freunde, sondern auch viele Therapeuten sind überzeugt davon, dass diese „Konfrontations-Therapie“ der einzige Weg sei, um irgendwann wieder ein angstfreies Leben führen zu können. [...]

Neue Podcastfolge online: Was tun, wenn die Angst zurückkehrt?

24.11.2017|

Wer schon eine Zeitlang mit der Bernhardt-Methode gearbeitet hat, der weiß, wie schnell sich mit damit Erfolge im Kampf gegen die Angst erreichen lassen. Dennoch gibt es vereinzelt Menschen, die nach einigen Wochen erneut mit Ängsten zu kämpfen haben. Für dieses erneute Auftreten gibt es [...]

Mythen-Check Folge 2: Helfen Antidepressiva wirklich bei Angststörungen?

24.11.2017|

Gerade über die Entstehung, aber auch über die richtige Behandlung von Angsterkrankungen, gibt eine ganze Reihe von Mythen, die ich gerne mal auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen möchte. Weiter geht’s mit Mythos Nr. 2. und der lautet wie folgt: Antidepressiva helfen bei Angststörungen. Was ist dran an dieser [...]

Die 7 größten Mythen über Angststörungen

05.10.2017|

Mythos 1: Angst wird durch ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn verursacht. Vor gut 30 Jahren scheute die Pharmaindustrie keine Kosten und Mühen, um eine „Theorie“ zu verbreiten, die sowohl von betroffenen Patienten als auch von weiten Teilen der Ärzteschaft dankend angenommen wurde. Diese Theorie besagte, dass [...]

Hashimoto: Panikattacken und Angstzustände durch synthetische Schilddrüsenhormone?

14.07.2017|Tags: , , |

In meiner Praxisarbeit habe ich überdurchschnittlich oft Patienten, bei denen die Schilddrüsenkrankheit Hashimoto diagnostiziert wurde und die seither synthetische Schilddrüsen-Hormone zu sich nehmen. Die beiden Medikamente, die mir in diesem Zusammenhang am häufigsten begegnen, sind L-Thyroxin und Euthyrox. Während einige Menschen diese Medikamente problemlos vertragen, führen [...]

Das „Roemheld-Syndrom“ – wenn Blähungen Angst machen

19.04.2017|Tags: , |

Das Roemheld-Syndrom ist benannt nach seinem Entdecker, dem Internisten Ludwig von Roemheld. Dieser machte Anfang des 20. Jahrhunderts eine spannende Entdeckung: Er fand heraus, dass bei vielen Menschen, bei denen sich in Magen und Darm vermehrt Gas ansammelt, auch häufiger Symptome auftreten, über die ansonsten in [...]

Jetzt gratis in den neuen Online-Videokurs „Leben ohne Angst und Panik“ reinsehen

06.04.2017|Tags: , , , |

Mehr als 70 % der Leser des Buchs „Panikattacken loswerden“ berichten bereits nach weniger als 12 Wochen von einer spürbaren Verbesserung ihrer Angst- und Panikattacken. Als zusätzliche Hilfestellung (nicht nur für die restlichen 30 %) hat Klaus Bernhardt nun den Online-Videokurs „Leben ohne Angst und Panik“ [...]

Weißkittelsyndrom: Bluthochdruck nur psychosomatisch?

31.03.2017|Tags: , , , , |

Kaum betreten Sie die Arztpraxis, schon schnellt Ihr Blutdruck nach oben. Schuld daran ist nicht die Angst vor der völlig harmlosen und schmerzfreien Untersuchung – sondern einzig der Anblick Ihres Arztes. Das Phänomen ist weit verbreitet: Einer Studie von Franziska Einsle (TU Dresden) zufolge leidet rund [...]

Emetophobie – Entstehung und Hilfe gegen Angst vorm Erbrechen

06.02.2017|Tags: , , , |

Als ich vor einigen Tagen die Fotos des vergangenen Jahres in unser Familien-Album einsortiert habe, ist mir ein Bild unserer Halloween-Party in die Finger gefallen. Meine Tochter hatte als Deko einen „kotzenden“ Kürbis geschnitzt - sehr zur Freude unserer Gäste. Doch nicht alle können dieses Bild [...]

Generalisierte Angststörung loswerden

08.06.2016|Tags: , , , , , |

Generalisierte Angststörung: Was steckt wirklich dahinter? Von einer generalisierten Angststörung sprechen wir immer dann, wenn Menschen sich länger als 6 Monate wegen jeder Kleinigkeit übermäßige Sorgen machen und deshalb ständig unter Anspannung stehen. Dabei zeigen sie häufig die selben körperlichen Symptome wie Menschen, bei denen eine Angst-oder Panikstörung diagnostiziert wurde, nur eben mit dem Unterschied, dass diese Symptome nicht nur ab und an kommen, sondern bereits seit einem halbes Jahr konstant vorhanden sind. Panikattacke oder generalisierte Angststörung, die Symptome sind identisch! Schwindel, Einschlafstörungen, die Angst verrückt zu werden oder zu sterben, Herzrasen, Druck im Brustbereich oder im Magen, Schweißausbrüche oder Kälteschauer, Kribbeln in Armen oder Beinen, Muskelzittern, Verspannungen und Konzentrationsschwierigkeiten, all diese Symptome können sowohl bei einer Panikattacke, als auch bei einer generalisierten Angststörung auftreten.

Über zwölf Millionen Deutsche leiden unter einer Angststörung

04.04.2016|

Die Angst taucht überraschend auf und äußert sich in Atemnot, Herzrasen, Hitzewallungen, Schwindel und Todesangst. Über zwölf Millionen Menschen leiden allein in Deutschland an der so genannten Agoraphobie, rechnet Experte und Therapeut Klaus Bernhardt die verfügbaren validen Daten hoch. Diese sind wohl auch aufgrund der komplizierten und unspezifischen Diagnostik rar und stammen u.a. aus der Gesundheits-Berichterstattung des Bundes der Jahre 2004 und 2006. 15,3 Prozent der Bevölkerung sind den Zahlen nach betroffen. Man darf also durchaus von einer Volkskrankheit sprechen. Demnach landet rund jeder sechste Erwachsene hierzulande wegen krankhafter Angst beim Arzt.

Placebo- und Nocebo-Effekt: Wie mächtig ist die Psyche wirklich?

21.03.2016|Tags: , , , , , , , |

Vom Placebo-Effekt haben sicherlich schon die meisten von Ihnen gehört. In Medikamenten-Studien bekommt die eine Hälfte der Probanden ein echtes Medikament, die andere Hälfte nur harmlose Zuckerpillen, sogenannte Placebos. Das hilft dabei, die tatsächliche Wirksamkeit des neuen Präparats besser einschätzen zu können.  Wenn ein neues Medikament [...]

Bei Bluthochdruck sind Betablocker oft unnötig

21.03.2016|Tags: , , , , , , , , , , , |

Die Macht der Psyche zu unterschätzen und psychosomatische Erkrankungen so zu behandeln, als wären es echte körperliche Beschwerden, ist leider ein häufig gemachter Fehler. Es lassen sich heute tatsächlich wesentlich mehr Krankheitsbilder auf psychische Ursachen zurück führen, als man das lange Zeit vermutet hatte. Viele meiner [...]